Auch dieses Jahr sind die Cocktailtage leider nicht von den Corona-Einschränkungen verschont geblieben. Die Mixkulinarik am 5. Juni am Weissensee bleibt der einzige Veranstaltungs­punkt, den wir nach aktuellem Erkenntnis­stand durch­führen können.

Die Mixkulinarik findet in vier Hotels parallel statt und umfasst ein Abend­menü, vier Cocktails und einen Aperitif. Die Drinks werden nicht nur geschmacklich, sondern auch vom Alkohol­gehalt an die Essens­folge angepasst. Zudem werden auch mindestens zwei alkohol­freie Alternativen angeboten.

Beginn ist um 18.00 Uhr. Letztendlich hat man die Qual der Wahl, wo man einen Tisch oder ein Zimmer reserviert. Aufgrund des begrenzten Platz­angebots heißt es auf alle Fälle schnell zu sein.

Die Forelle

Die Forelle ist von Anfang an ein treuer Partner der Cocktailtage und war bereits Schau­platz einiger denk­würdigen Mixkulinariken. Dieses Jahr stehen Burschik's Vermouth aus Wien und The Real McCoy Rum aus Barbados im Fokus. Die beiden Bartender Bert Jachmann und Nikolai Augustin kommen ursprünglich aus Deutschland, leben aber schon lange in Wien und haben die Entwicklung der dortigen Barszene aus der ersten Reihe begleitet.

Persönlichkeiten

Bert Jachmann

Bert Jachmann gehört schon seit vielen Jahren zu den prägenden Persönlich­keiten in der Wiener Bar­community. Mit der Absicht hier Publizistik studieren zu wollen, ist der gebürtige Branden­burger einst nach Österreich gekommen. Doch schon bald war er wesentlich häufiger hinter einem Bar­tresen als im Hör­saal zu finden.

Im Red Room, Motto, Volksgarten, Fabios und Heuer am Karlsplatz machte er sich mit seiner erfrischenden und ungemein kreativen Herangehens­weise einen Namen. Mittlerweile arbeitet Bert als viel­beschäftigter Berater für Barkonzepte sowie als Veranstalter des Liquid Market.

Der Liquid Market ist ein sommerliches Cocktail-Festival mit zahlreichen Bars aus dem In- und Ausland. Dieses Jahr wird dieser Fixpunkt der österreichischen Bar- und Spirituosenszene vom 2. bis 4. September in einer neuen Location in Wien stattfinden. Alles Weitere zu diesem tollen Event findet man auf www.liquidmarket.bar

Nikolai Augustin

Der gebürtige Berliner Nikolai Augustin hat in seiner langen Bartender-Karriere eine große Affinität für Rum entwickelt. Deshalb trifft man ihn stets gut gelaunt auf allen wichtigen Rum-Events, wo er für The Real McCoy in Erscheinung tritt.

"This is the real McCoy" ist in Amerika ein Slang-Ausdruck für etwas richtig Gutes: ein Verweis auf Bill McCoy, einem der bekanntesten Rum-Schmuggler während der Prohibition, als von 1920 bis Ende 1933 die Produktion, der Verkauf und der Transport von Alkohol in den USA eigentlich untersagt gewesen ist.

Das staatliche Verbot konnte aber nicht verhindern, dass trotzdem Unmengen an Spirituosen illegal ins Land geschleust wurden, oft in minderer Qualität, weil mit teils abstrusen Mitteln gestreckt. Nicht so die Ware von Bill McCoy, dessen Rums eine hohe Qualität nachgesagt wurde.

Neben seiner Tätigkeit für The Real McCoy arbeitet Nikolai nach Stationen in der Eberts Bar in Wien und dem meisterschueler in Berlin seit vielen Jahren als Bartender und inzwischen auch Restaurantleiter im Hotel Das Triest in Wien und besticht dort mit seiner Gastfreundschaft und Kompetenz.

Drinks

Lola
Burschik’s Klassik, Paprika, Balis Basilikum-Ingwer-Limonade, Thomas Henry Ginger Beer

Frank Zander
Real McCoy 12y, Burschik’s Klassik, Zitronenverbene, Sauerampfer, Islay-Duft

Sauerampfer Mojito
Real McCoy 3y, Dillpollen, Verjus, Gelber-Muskateller-Sirup, Sauerampfer, Soda

Prince of Quince
Burschik’s Dry, Quitten-Kräuter-Shrub, Safranlikör

Rumtopf vom Roten Rudolf
Burschik’s Red, Real McCoy 12y, Erdbeeren, Rhabarber, Pfeffer, Apfelsauerwasser

Wanna See U Cream
Real McCoy 5y, Burschik’s Dry, Kaffir-Limette, Kracher Beerenauslese, Mozart White, Obers, Colakraut

Alkoholfrei

NoGroni
Undone alcohol-free: This is not Gin, This is not Red Vermouth, This is not Orange Bitter

Sober Velvet
Erdbeer-Rhabarber-Shrub, Limette, Thomas Henry Ginger Beer

Essen

Wildfang-Renke
gesalzen & geräuchert, Kohlrübe, Rahm

Fenchel aus dem Salzteig
Fenchelgrün, Oxnmark, Ampfer

Lavanttaler Spargel
Apfel-Hollandaise, Hadn, Apfelmehl

Rücken vom Pinzgauer Rind
Rettich, Senf, Brennnessel

Rhabarber
Mandelnougat, Brandteig

Reservieren

Menü inklusive Cocktailbegleitung (5 Drinks) um 120,– € pro Person

+43 47132356 oder
info@dieforelle.at

Änderungen in der Menü­zusammen­stellung vorbehalten

Marken

 
Instagram Facebook Impressum